20. Internationales Literaturfestival Leukerbad

Wer Anfang Juni zufällig in der Schweiz unterwegs ist oder sich gerne auf den Weg ins Nachbarland machen möchte, dem empfehle ich das Internationale Literaturfestival Leukerbad vom 3.-5. Juli 2015 zu besuchen.

Über 30 Autorinnen und Autoren sind dabei. Unter dem Titel «Perspektiven: Literatur und Gesellschaft heute und morgen» nehmen Autoren, Philosophen und Sprachwissenschaftler aus dem ganzen deutschsprachigen Raum Maß  an der heutigen Literatur und loten aus, wo Literatur heute steht und wozu sie fähig ist.

Auseinandersetzung mit jüngerer Geschichte

Dass Literatur Stellung zu aktuellen politischen Konflikten nehmen kann, zeigen David Grossman (Israel), Fawwaz Haddad (Syrien) und Serhij Zhadan (Ukraine). Drei Romane, die sich mit der jüngeren Geschichte auseinandersetzen, präsentieren außerdem Nino Haratischwili aus Georgien, Thomas Hettche, und Steven Uhly, der die ersten Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs thematisiert.

Salman Rushdie und die deutschsprachige Stimme Thomas Sarbacher. (Foto: Jonas Ludwig Walter)
Salman Rushdie und die deutschsprachige Stimme Thomas Sarbacher. (Foto: Jonas Ludwig Walter)

Was kann Literatur?

Besonders spannend finde ich das Thema „Die Literatur und ihre Realität“ von und mit Joseph Vogl und Thomas Hettche. 


Wie «real» kann und sollte Literatur sein? Was sind die Besonderheiten literarischer Sprache zur Abbildung von Realität? Was ist unter Abbildung zu verstehen? Und wie verändert sich die literarische Repräsentanz des Realen in Zeiten des Medialen?

Urs Mannhart liest auf der Alpina Terrasse. (Foto: Jonas Ludwig Walter)
Urs Mannhart liest 2014 auf der Alpina Terrasse. (Foto: Jonas Ludwig Walter)

 

Das vorläufige Programm des Festivals:

Freitag, 3. Juli
09.30 – 12.00 Uhr Literarischer Spaziergang in die Dalaschlucht
11.00 – 24.00 Uhr Lesungen und Gespräche an verschiedenen Orten
Nachmittag Poetische Kurzfilme von Gerhard Falkner und Yves Netzhammer
ab 16.30 Uhr SWIPS-Bar auf dem Dorfplatz
20.00 – 22.45 Uhr Abendlesungen in der «Walliser Alpentherme & Spa Leukerbad»
24.00 – 01.00 Uhr Mitternachtslesung auf dem Gemmipass (2350 m.ü.M.)
 
Samstag, 4. Juli
09.30 – 12.00 Uhr Literarischer Spaziergang in die Dalaschlucht.
10.30 Uhr Präsentation des Übersetzungskolloquiums
11.00 – 24.00 Uhr Lesungen und Gespräche an verschiedenen Orten
Nachmittag Poetische Kurzfilme von Gerhard Falkner und Yves Netzhammer
ab 16.30 Uhr SWIPS-Bar auf dem Dorfplatz
20.00 – 24.00 Uhr Literarischer Abend in der «Walliser Alpentherme & Spa Leukerbad»
20.00 – 21.15 Uhr «Pässe, Passagen, Übergänge» – Drei Stimmen zu S. Corinna Bille, Ein Abend mit Fundstücken: Texte, Bilder, Töne
 
Sonntag, 5. Juli
10.00 – 13.00 Uhr Lesungen und Gespräche an verschiedenen Orten
13.00 – 15.30 Uhr Nachmittagslesung im Garten des Hotels Les Sources des Alpes (Schönwetter) oder
in der «Walliser Alpentherme & Spa Leukerbad» (nasses Wetter)

Flattr this!

0 Kommentare zu “20. Internationales Literaturfestival Leukerbad

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: