Die Wahrheit

2015-09-07 22.32.11_resized

Jeden Tag sehen wir Nachrichten und vor allen Dingen Bilder, die uns die Geschehnisse auf der ganzen Welt vermitteln und mit deren Hilfe wir unser Weltbild aufbauen. Doch ist es immer die Wahrheit, die uns gezeigt wird? Hängt die Wahrheit, die wir als solche erkennen, nicht davon ab, was wir in welchem Kontext sehen?

In ihrem gerade erschienenen Buch „Die Wahrheit“ erzählt die Illustratorin Marie Wolf die Geschichte des kleinen Edward. Jedoch erzählt die die Geschichte zweimal, mit unterschiedlichen Bildern. Aus exakt dem selben Text werden zwei Geschichten.

In der linken Buchhälfte lesen wir die Geschichte Edwards, der gegen einen bösen Sheriff kämpft. Eine klassische David-gegen-Goliath-Geschichte. Aus dieser wird jedoch im rechten Buchteil die Story des Rowdys Edward, der den Sheriff bestiehlt und großes Unglück über sein Heimatdorf bringt.

Ein und derselbe Text – zwei Geschichten. Marie Wolf spielt mit unseren Seh- und Lesegewohnheiten und zeigt uns so auf, wie stark die Macht der Bilder in Verbindung mit einer Story ist, und wie Bilder manipulieren können. „Die Wahrheit“ ist gleichzeitig ihre Abschlussarbeit und ihr Debüt. Seit ihrem Abschluss lebt sie als freiberufliche Illustratorin in Berlin.

 

 

0 Kommentare zu “Die Wahrheit

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: