Enrique Serna - Liebe aus zweiter Hand

Enrique Serna – Liebe aus zweiter Hand

Was ist eigentlich Liebe? Laut Wikipedia ist Liebe „eine Bezeichnung für stärkste Zuneigung und Wertschätzung.“ Aber wie kommt es dazu, dass wir jemanden oder etwas lieben, welche Spielarten der Liebe gibt es? In seinem Erzählband Liebe aus zweiter Hand schreibt der mexikanische Schriftsteller Enrique Serna über vielfältige Arten der Liebe – etwa die erotische Liebe, die Liebe einer Mutter, die Liebe zur Kunst oder auch die Liebe zu sich selbst.

Zufällige Liebe und obsessive Liebe

In einer der Erzählungen sieht eine US-Amerikanerin im Fernsehen ein durch ein Erdbeben zur Waise gewordenes Kind in Mexico Stadt. Spontan entwickelt sie das Gefühl, dieses Kind beschützen, lieben zu müssen – nicht ein Kind, sondern genau dieses. Sie reist also nach Mexiko, um ihre sich bald krankhaft entwickelnden Muttergefühle zu befriedigen.

Die elf Erzählungen drehen sich allesamt um die Liebe. Jede beschäftigt sich mit einer ganz anderen Spielart, doch eines haben sie alle gemein: die Liebe mutet pathologisch an, sie schlägt um in Hass oder Enttäuschung. Und ebenfalls stets spürbar ist Sernas schwarzer Humor und sein Sinn für absurde Wendungen.

Zunächst Erzähler von Seifenopern

Im Klappentext des Buches heißt es: „Enrique Sernas Erzählband Liebe aus zweiter Hand gilt als Meilenstein im Genre der Erzählung. [Er] deckt die generationstypischen Wesensmerkmale der postmodernen Erzählkunst prägnant auf.“ Bevor Enrique Serna sich komplett der Literatur widmete, war er als Autor für diverse mexikanische Tele-Novelas tätig. 2003 hat Gabriel García Márquez ihn in eine Anthologie der beliebtesten mexikanischen Geschichtenerzähler aufgenommen, die vom kolumbianischen Cambio Magazin veröffentlicht wurde. Serna hat heute bereits acht Romane bzw. Erzählbände veröffentlicht. Seine Geschichten erscheinen in den wichtigsten Anthologien Mexikos. Gut, dass wir dank dem Septime Verlag nun auch als deutschsprachige Leser an seinem Werk teilhaben können.

 

Enrique Serna - Liebe aus zweiter HandEnrique Serna
Liebe aus zweiter Hand – 
Erzählungen
Aus dem mexikanischen Spanisch von Dorit Heike Gruhn
288 Seiten
Septime Verlag, Wien
22,90 EUR

1 Kommentar zu “Enrique Serna – Liebe aus zweiter Hand

  1. Pingback: Lateinamerikanische Literatur 2017 – glasperlenspiel13

Kommentar verfassen

Cookie Preference

Please select an option. You can find more information about the consequences of your choice at Help.

Select an option to continue

Your selection was saved!

Help

Help

To continue, you must make a cookie selection. Below is an explanation of the different options and their meaning.

  • Accept all cookies:
    All cookies such as tracking and analytics cookies.
  • Accept first-party cookies only:
    Only cookies from this website.
  • Reject all cookies:
    No cookies except for those necessary for technical reasons are set.

You can change your cookie setting here anytime: Datenschutzerklärung. Impressum

Back

%d Bloggern gefällt das: