Novelero wünscht frohe Weihnachten

Heute ist es wieder soweit. Es ist Heiligabend. Und ich hoffe, Ihr habt alle die Möglichkeit, die freien Tage zu nutzen, um zur Ruhe zu kommen, den Alltagsstress hinter Euch zu lassen und auch einfach einmal nichts zu tun. Außer ein gutes Buch zu lesen.

In diesem Sinne wünsche ich frohe und entspannte Feiertage und nur das Beste für das neue Jahr!

 

HermannHesse_Weihnachtsbaum-1868In Weihnachtszeiten

In Weihnachtszeiten reis ich gern
Und bin dem Kinderjubel fern
Und geh in Wald und Schnee allein.
Und manchmal, doch nicht jedes Jahr,
Trifft meine gute Stunde ein,
Daß ich von allem, das da war,
Auf einen Augenblick gesunde
Und irgendwo im Wald für eine Stunde
Der Kindheit Duft erfühle tief im Sinn
Und wieder Knabe bin . . .

Hermann Hesse

0 Kommentare zu “Novelero wünscht frohe Weihnachten

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: