Zum 25. Mal open mike

In diesem Jahr schreiben das Haus für Poesie und die Crespo Foundation bereits zum 25. Mal den open mike aus. Der Wettbewerb bietet seit Jahren  jungen Autor*innen eine Bühne. Außerdem ist er mit insgesamt 7.500 EUR dotiert. Teilnehmen können junge deutschsprachige Autor*innen, die am Stichtag 10.07.2017 nicht älter als 35 Jahre sind und weder eine eigenständige literarische Buchpublikation noch Verlagsvertrag in der Tasche haben. Die Gewinner des letztjährigen open mike waren Thilo Dierkes, Benjamin Quaderer, Sandra Burkhardt und Rudi Nuss.

In der ersten Wettbewerbsrunde wählt ein unabhängiges Lektorenteam aus den anonymisierten Einsendungen bis zu 22 Texte für das Finale aus.
Diese Texte werden auch als Anthologie veröffentlicht, die zum Wettbewerbsfinale im November erscheint.
Im Finale, das  an einem Wochenende im November in Berlin ausgetragen wird, bekommt jeder Finalist genau 15 Minuten Lesezeit zur Verfügung, um seinen Text vorzustellen. Die Jury ermittelt drei Gewinner und vergibt Stipendien in der Gesamthöhe von 7.500 EUR.

Mehr Infos zum Wettbewerb und zur Ausschreibung gibt es online beim Haus für Poesie.

Flattr this!

0 Kommentare zu “Zum 25. Mal open mike

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das:
%d Bloggern gefällt das: